Company Logo

Schulausfälle in Nds.

Wandnischenbänke statt kalter Fußboden

 

Die langen, leeren Flure der KGS waren leider kein Ort, an dem man gern seine Pause, die Mittagsfreizeit oder auch nur die kurze Wartezeit vor dem Unterricht verbrachte. Durch eine großzügige Spende des Fördervereins, dem lange gehegten Wunsch nach Sitzgelegenheiten seitens der Schulleitung und nicht zuletzt der Genehmigung durch die Stadt Sehnde, wurde eine Realisierung von stabilen Wandnischenbänken im A- sowie B-Trakt der KGS möglich.
Vor etwa einem Jahr gingen wir gemeinsam mit der Tischlerei der JVA Sehnde in Planung. Entstanden sind sehr robuste Holzbänke in den jeweiligen Farben der Flure, welche direkt an der Wand befestigt wurden. Die Bänke wurden in die Garderobennischen eingepasst und die ohnehin überflüssgen Jackenhaken entfernt. Sie haben eine angenehme Sitzhöhe für Schülerinnen und Schüler und trotzen nun schon seit einigen Monaten den Belastungen des Alltags. Die Bänke werden von der Schulgemeinschaft gern dazu genutzt, um Warte- oder Pausenzeiten nicht auf dem kalten Fußboden verbringen zu müssen. Auch während des Unterrichts werden die Bänke vor den Klassen- und Kursräumen sinnvoll genutzt: Kurze Gruppenarbeiten, Texterschließung oder auch kurze Proben von Vorträgen etc. können räumlich getrennt von der Klasse stattfinden.
Alles in allem sind die Bänke eine große Bereicherung für den Schulalltag und man wünscht sich heimlich in allen Fluren und Nischen der KGS Rückzugsräume und Sitzgelegenheiten ähnlicher Art. Herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung an den Förderverein der KGS!

 

Ines Bajorath

 

Der Förderverein hat das Projekt mit 7500 € unterstützt.


 




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.